BLEACHING

BLEACHING2017-09-12T09:17:13+02:00

BLEACHING | SCHONENDE ZAHNAUFHELLUNG

Im Laufe des Lebens nimmt die helle Schmelzschicht der Zähne ab, das darunterliegende dunklere Dentin schimmert stärker durch. Auch von Natur aus können Zähne gelb oder grau wirken. Der Konsum dunkler Genussmittel wie Kaffee, Rotwein oder Zigaretten führt ebenfalls oft zu dunklen Farbeinlagerungen in den Zähnen. Da jedoch helle Zähne jugendlicher und gepflegter wirken und insgesamt einen sympathischen Eindruck hinterlassen wünschen sich viele Patienten möglichst helle Zähne.

Dies kann in den meisten Fällen problemlos durch Bleichen der Zähne (Bleaching) erreicht werden. Hierbei wird durch Auftragen eines Bleichgels Wasserstoffperoxid in den Zahn geschleust, wo es die dunklen Farbstoffmoleküle zerstört. Wir verwenden hierfür in unserer Praxis die Produkte von Opalescence (Ultradent), die seit 25 Jahren führend auf dem Gebiet der Zahnaufhellung sind. Diese Bleichgele sind auf Kaliumnitrat- und Fluoridbasis, was die Zahnhartsubstanz schützt und stärkt.

 

Auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmt bieten wir verschiedene Bleachingverfahren an:

 

Chairside-Bleaching: nachdem Ihr Zahnfleisch durch ein lichthärtendes Material abgedeckt wurde wird ein Gel mit 40% Wasserstoffperoxid auf Ihre Zähne aufgetragen und wirkt dort bis zu 2x 20 Minuten ein. Für ein sofortiges Ergebnis auch bei medikamentös verfärbten Zähnen (Tetrazyklin-Zähne).

In-Office-Bleaching: nachdem für Sie individuelle Bleichschienen angefertigt wurden, befüllt Ihr Behandler diese mit 45%igem Carbamidperoxid-Gel. Damit setzen Sie sich 30 Minuten ins Wartezimmer, wo Sie lesen oder im Internet surfen können. Danach wird das Gel entfernt und das Ergebnis festgehalten. Nach ca. 4 Anwendungen ist in der Regel sie Wunschfarbe erreicht.

Office-Home-Bleaching: Es werden individuelle Bleachingschienen für den Ober- und Unterkiefer angefertigt. Sie erhalten 10%iges Carbamidperoxid-Bleichgel, womit sie selbst die Schienen befüllen und über Nacht tragen. Alle drei bis vier Tage wird das Ergebnis in der Praxis kontrolliert. So können Sie so lange Ihre Zähne aufhellen, bis Sie Ihre Wunschfarbe erreicht haben.

Walking-Bleach-Technik: Oft werden wurzelkanalbehandelte Zähne dunkel. Bei der Walking-Bleach-Technik (internes Bleichen) wird in das Innere des sichtbaren Zahnanteils ein Bleichgel mit 35% Wasserstoffperoxid eingebracht und der Zahn provisorisch verschlossen. Nach drei bis fünf Tagen wird das Gel entfernt. Je nach erreichter Aufhellung kann die Behandlung dann wiederholt oder der Zahn wieder definitiv verschlossen werden. Der wurzelkanalbehandelte Zahn hat dann wieder seine Ursprungsfarbe und fügt sich harmonisch in die Zahnreihe ein.

 

Um das optimale Verfahren für Sie zu finden beraten wir Sie gerne nach einer gründlichen Untersuchung.

Termin vereinbaren